Lernmethoden

Im Folgenden werden die Lehr- und Lernmethoden kurz erläutert, die im Trainingsprogramm zur Anwendung kommen. Dazu zählen Gruppenlektionen in ATM, individuelle Behandlungen in FI-Lektionen, Kleingruppenarbeit, Gruppendiskussionen, Vorträge, Supervision und Studiengruppen zwischen den Segmenten.

Kleingruppen

In Kleingruppen kannst Du das, was Du von den TrainerInnen gelernt hast, in einem persönlicheren Rahmen verfeinern. Wir möchten eine konstruktive Atmosphäre schaffen, in der sich alle SchülerInnen ausdrücken können und auch gehört werden.

Gruppendiskussionen

Wir werden regelmässig Diskussionen abhalten, und zwar in Kleingruppen wie auch im grossen Verband. Die äussere Form dieser Diskussionen kann – je nach Frage – verschieden sein: Frage-Antwort, Dialog, open end Gespräch, Konversation zu bestimmten Themen.

Vorträge

TrainerInnen, TrainingsassistentInnen und GastdozentInnen werden Vorträge zu Fragen der Erkenntniswissenschaften, der Neurophysiologie und der Bewegungswissenschaft halten. Aber auch die Besonderheiten, die mit Aufbau und Führung einer eigenen Praxis verbunden sind, kommen zur Sprache. Und natürlich wirst Du etwas über Moshé Feldenkrais, die historischen, philosophischen und wissenschaftlichen Grundlagen seines Denkens und Arbeiten erfahren - und darüber, wie er seine Methode entwickelte.

Studiengruppen

Das Training will ein fortschreitendes Lernen erleichtern. Die Pausen zwischen den Ausbildungssegmenten sollten deshalb gut genutzt werden.  Wir werden Dich ermutigen, zwischenzeitlich immer wieder am ATM-Unterricht oder an Workshops teilzunehmen. Dabei kannst Du die verschiedenen Lehrstile kennen lernen und Dich mit Deinen künftigen KollegInnen austauschen. Aus demselben Grund empfehlen wir auch die Belegung von FI-Lektionen zwischen den Segmenten.

Wir werden die Gründung von Studiengruppen für das Lernen zwischen den Segmenten anregen und diese begleiten. Studiengruppen sind ein integraler Bestandteil des Trainings, sie erwiesen sich immer wieder als reichhaltig und dynamisch.

by moxi